Kontakt Impressum

Hornkammpflege

Wenn unser Haar zu trocken ist, kann es schnell spröde und brüchig werden. Ähnlich ist das auch bei Horn. In der Zeit, in der man sich noch nicht so häufig die Haare gewaschen hat, bekam der Hornkamm noch ausreichend Haarfett zur Pflege. Da das heute meist nicht mehr der Fall ist, raten wir Ihnen, Ihren Hornkamm 1-2x im Jahr einzuölen. Geeignet sind dafür Olivenöl, Sonnenblumenöl, Jojobaöl u.v.m.
Reinigen können Sie Ihren Kamm bei Bedarf unter lauwarmem Wasser mit einer milden Seife oder einem milden Shampoo. Halten Sie den Kamm während dem Reinigen unter fließendes Wasser und vermeiden Sie es den Kamm im Wasser liegen zu lassen.
Danach legen Sie Ihren Kamm zum Trocknen einfach auf ein trockenes Tuch und er trocknet von selbst. Je nach dem, wie intensiv Sie Ihren Kamm gereinigt haben, legen Sie ihn über Nacht in Öl ein. Ihr Hornkamm wird es Ihnen danken.